Über mich

Mein Name ist Isabella Hermann. Ich bin von Haus aus Politikwissenschaftlerin und und habe an der Goethe Universität in Frankfurt/Main im Fachbereich Internationale Beziehungen promoviert.

Data Debates September 2018 ©Tagesspiegel

Nach meiner Promotion arbeitete ich zwei Jahre lang als Referentin bei einer politischen Stiftung in Berlin, bevor ich als Consultant in einer Berliner Politikberatung tätig war. Aktuell steuere ich als wissenschaftliche Koordinatorin ein Forschungsprojekt zum Thema Künstliche Intelligenz an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften – ein Thema, das gerade vermeintlich die Science-Fiction einholt.

Und Science-Fiction?

Science-Fiction fand ich schon als Kind großartig, weil das Genre alternative Gedankenspiele und neue Kritikformen ermöglicht. Dabei hat sich die Science-Fiction nicht nur in der internationalen Politikwissenschaft mittlerweile einen festen Platz erobert, auch immer mehr Unternehmen und Institutionen nutzen sie als Ideengeber und zum Zweck der (politischen) Bildung. Wichtig hierbei ist, dass Science-Fiction nicht wirklich von zukünftigen Entwicklungen handelt, sondern als Gegenwartskommentar Tendenzen und Trends aufzeigt, die unsere Zukunft bestimmen könnten.

Seit 2020 fungiere ich als Co-Festivaldirektoren des Berlin Sci-fi Filmfest.

Berlin Sci-fi Filmfest 2019