International Relations in a hundred years…

Bei den “6th European Workshops in International Studies 2019 (EWIS)” der EISA vom 26. bis 29. Juni 2019 in Krakau nahm ich am Workshop zum Buchprojekt “Handbook of Global Politics in the 22nd Century” teil. Hundert Jahre nach Gründung der Wissenschaftsdisziplin mit einem ersten Lehrstuhl im Jahr 1919, wollen wir mit den Herausgebern Laura Horn und Nicholas Kiersey noch einmal 100 Jahre in die Zukunft blicken und eine Science-Fiction-Perspektive auf die Entwicklung unseres Fachs und der globalen Politik legen.

In meinem geplanten Beitrag “Optimization Theory” beschreibe ich, wie die forwährende Automatisierung und Optimierung durch Technik eine De-Optimierungs-Theorie der Sozialwissenschaften hervorbrachte.

Im Januar 2020 fand mittlerweile ein zweiter Workshop im dänischen Roskilde statt, bei dem auch Barry Buzan, der ebenfalls einen Artikel beisteuert, teilnahm.