Film und Manipulation: Science Fiction

Wie schon 2015 und 2016 agierte ich am 10. August 2018 als Referentin für das Stipendiatenseminar der Hanns-Seidel-Stiftung “Film und Manipulation Science Fiction” in Kloster Banz. Ich sprach zu “Science-Fiction-Filme des neuen Jahrtausends unter politologischem Blickwinkel”.

Science-Fiction 2018 auf Kloster Banz

Mein Fazit:

Science-Fiction-Filme sagen mehr über die Gegenwart als über die Zukunft. Sie können uns jetzt in der Gegenwart helfen, die Zukunft gut zu gestalten. Sie können uns die Augen für kritische Thematiken öffnen, aber sie sind „fiction“ und keine „self-fulfilling-prophecy“ – die Zukunft ist offen!